Join us

News

Hilfe für Opfer von Hurrikan Dorian: R.E.M. stellen unveröffentlichten Song zur Verfügung

Published on

R.E.M. stellen sich mit dem bislang unveröffentlichten Track Fascinating in den Dienst der guten Sache und sammeln Geld für den Mercy Corps’ Hurricane Dorian Relief Effort.

von Markus Brandstetter

Fascinating heißt das Stück, das R.E.M.-Fans auf der Bandcamp-Seite der Band für den guten Zweck erwerben können. Alle Einnahmen gehen an den Mercy Corps’ Hurricane Dorian Relief Effort, der es sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, 3.000 Familien im Katastrophengebiet des Hurrikan Dorian mit Notfallspaketen auszustatten. Der Hurrikan Dorian sorgte Anfang September zwei Tage lang für Verwüstung und Chaos auf den nordwestlichen Bahamas-Inseln Grand Bahama und Abaco. 76.000 Menschen verloren ihr Zuhause, immer noch herrschen katastrophale Zustände.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von R.E.M. (@rem) am

Aufnahme stammt aus dem Jahr 2004

Fascinating tauchte zum ersten Mal auf den Masterbändern des 2001 erschienenen Longplayers Reveal auf, wurde dann aber in der letzten Sekunde doch wieder von der Tracklist genommen. Bemerkenswert ist dies vor allem deswegen, weil es sich – so erinnert sich Bassist Mike Mills in der Bandbiographie Fiction – damals um Michael Stipes Lieblingssong der Aufnahmesessions handelte. „Es ist wirklich schön“, so Mills damals. „Es hat ein Flöten- und Oboenarrangement, aber es machte die Platte einfach zu lang. Etwas musste eben gehen“.

2004 nahmen R.E.M. den Song noch einmal auf – und zwar in den Compass Point Studios in Nassau, Bahamas. Diesmal war das Stück ein Kandidat für den Longplayer Around The Sun, wollte aber nicht zur Stimmung der restlichen Platte machen und fand so abermals nicht den Weg auf einen offiziellen Release. Es ist eben diese Version, die es nun zum guten Zweck zu hören – beziehungsweise zu kaufen gibt. Der Song ist eine Spende von mindestens 2 Dollar erhältlich.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von R.E.M. (@rem) am

Mike Mills bittet Fans um Hilfe

„Ich hatte das Glück, viele Wochen auf den Bahamas zu arbeiten und zu spielen, ich habe dort viele Freunde und auch viel Musik gemacht“, so Mills zur Veröffentlichung des Stücks. „Es bricht mir das Herz, den Schaden zu sehen, den Hurrikan Dorian angerichtet hat. Bitte helft uns und Mercy Corps dabei, zu tun, was wir können, um das Leiden, das durch diese Katastrophe entstand, etwas zu mindern“.

Der Chef von Mercy Corps, Neal Keny-Guyer, zeigt sich begeistert von der Hilfe der Band. „Die Bahamas haben einen langen Genesungsweg vor sich nach diesem niederschmetternden Hurrikan. Wir sind dankbar, dass wir R.E.M. in unserer globalen humanitären Gemeinschaft mit dabei haben, die ihren Song teilen, um den Leuten auf den Bahamas dabei zu helfen, sich davon zu erholen und sogar etwas Stärkeres wieder aufzubauen.“

Bereits 2005 hatte Michael Stipe nach einem Besuch bei der Organisation in New Orleans nach dem katastrophalen Hurrikan Katrina seine Musik zum guten Zweck eingesetzt: Der Sänger veröffentlichte damals eine Sechs-Song-EP, die rund 100.000 Dollar an Spendengeldern einbrachte. Außerdem unterstützte die Band weitere Hilfsmaßnahmen.

R.E.M. veröffentlichen massive Neuauflage von Meilenstein-Album „Monster“!

Latest Music News

Don't Miss