Join us

News

Red Hot Chili Peppers verkaufen Songrechte für 140 Millionen Dollar

Published on

Red Hot Chili Peppers
Foto: Sandy Caspers/Redferns/Getty Images

Die Red Hot Chili Peppers tun das, was vor kurzem auch Bob Dylan, Stevie Nicks und (teilweise) Neil Young getan haben: Sie verkaufen ihre Songrechte.

 von Markus Brandstetter

Hört hier die größten Hits der Red Hot Chili Peppers:

Was haben Songs wie Under The Bridge, Californication, Snow (Hey Oh), Brendan’s Death Song und Aeroplane gemeinsam? Antwort: Sie gehören wohl alle offiziell nicht mehr den Red Hot Chili Peppers. Wie das US-amerikanische Branchenblatt Billboard berichtet, hat die Band um Sänger Anthony Kiedis, Bassist Flea, Schlagzeuger Chad Smith und den in den Schoße der Gruppe zurückgekehrten Gitarristen John Frusciante die Rechte für ihre Songs verkauft — für einen Preis von mindestens 140 Millionen Dollar (umgerechnet rund 116 Millionen Euro).

Der Käufer war wieder mal Hipgnosis

Der Käufer ist indes kein Unbekannter: Zugeschlagen hat das Unternehmen Hipgnosis, das  in letzter Zeit bereits durch den Kauf mehrere Backkataloge berühmter Musiker*innen für Schlagzeilen gesorgt hatte. So besitzt Hipgnosis nun 50 Prozent der Rechte am Neil-Young-Songarchiv (wofür es rund 150 Millionen Dollar ausgegeben haben soll). Außerdem kaufte es die Rechte an den Katalogen von Shakira, Fleetwood-Mac-Gitarrist Lindsey Buckham sowie von Produzentenlegende Jimmy Iovine. Wie ntv.de berichtet, zählt Hipgnosis unter anderem den Versicherungskonzern Axa und die Church of England zu ihren Investoren.

Auch Bob Dylan verkaufte Katalog

2020 hatte ein Katalogkauf für besonders viel Aufmerksamkeit gesorgt: Songwriter-Legende Bob Dylan verkaufte die Rechte an seinem historischen Songkatalog an Universal Music. Die Summe wurde nicht genannt, man geht jedoch von einer neunstelligen Zahl im Bereich von 300 Millionen US-Dollar aus.

Apropos Red Hot Chili Peppers

Kiedis, Flea, Frusciante und Smith dürften dem Songkatalog demnächst einige neue Stücke hinzufügen: Wie die Band in der jüngeren Vergangenheit mehrfach bestätigte, arbeitet sie gerade an ihrem neuen Studio-Album — dem ersten nach der Wiederkehr von John Frusciante. Wann die Platte (der Nachfolger von The Getaway aus dem Jahr 2016) erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 10.8.1984 veröffentlichen die Red Hot Chili Peppers ihr Debüt.

Latest Music News

Don't Miss