Join us

News

Synthesizer-Pionier Peter Zinovieff ist tot

Published on

Evening Standard/Hulton Archive/Getty Images

Größen wie David Bowie, Pink Floyd und die Beatles nutzten seine Erfindungen — und ließen sie sich oft sogar von ihm persönlich erklären. Nun ist der britische Ingenieur und Komponist Peter Zinovieff im Alter von 88 Jahren gestorben.

 von Markus Brandstetter

Zinovieffs Tod (er starb am 23. Juni 2021) wurde vom Komponisten James Gardener auf Twitter bestätigt. „Schweren Herzens muss ich leider den Tod von Peter Zinovieff, Komponist, Gründer von EMS und Pionier der Computermusik in Großbritannien, am Mittwochabend bestätigen. Er war 88 Jahre alt und lag nach einem Sturz in seinem Haus zehn Tage lang im Krankenhaus“, schrieb Gardener.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Große Leistungen für die Musik

In den 1960er-Jahren war die von Zinovieff mitbegründete Firma Electronic Music Studios (EMS) unter anderem verantwortlich für die Entwicklung des VCS3-Synthesizers. Dieser fand sowohl bei Pop-, Rock-, als auch bei Prog-Musiker*innen großen Anklang. So nutzten etwa David Bowie, Pink Floyd und Todd Rundgren den Synthesizer, auch Kraftwerk und The Beatles zählten zu seinen Kunden.

Zinovieff entwickelte die Geräte nicht nur, er erklärte sie vielen der Acts auch persönlich. So sprach er in einem Interview mit The Guardian im Jahr 2005 darüber, wie er dem Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr den VCS3 zeigte. „Ich hatte eine schöne Zeit, Ringo Starr beizubringen, wie man ihn benutzt. Ich  besuchte ihn in seinem Haus in Hampstead. Er war nicht besonders gut. Aber das war ich damals auch nicht“,erzählte er.

Zusammenarbeit mit Paul McCartney

Aber Zinovieff war nicht nur Ingenieur und Pionier, sondern auch Komponist. Neben eigenen Werken kam es 1967 zu einer Zusammenarbeit mit Paul McCartney. Das gemeinsame Schaffen, ein Stück namens Carnival Of Light, ist bis heute unveröffentlicht. „Ich würde ihn gerne diesbezüglich kontaktieren”, erzählte er dem Guardian. „Aber ich habe ziemliche Ehrfurcht – wie kann man mit Gott in Kontakt treten?“

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Aus für „Sticky Fingers“: Bill Wyman muss Restaurant schließen

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss