------------

Platten

10 Songs, die Grunge geprägt haben

Published on

Heute widmen wir uns einem der berüchtigtsten Genres der 1990er-Jahre. Grunge war so etwas wie die Wiederbelebung von Punk mit den Mitteln von Metal, die frühe Szene in Seattle bestand auf Haltung, Härte und auch Humor. Es war eine Underground-Bewegung, wie sie im Buche steht. Was später passieren sollte, wissen wir alle. Doch die Massenhysterie um Grunge schenkte uns nicht wenige legendäre Platten. Anhand von zehn Songs wollen wir die Entwicklung dieser so schwer zu definierenden und doch so vertrauten Bewegung unter die Lupe nehmen.


Hört euch hier alle 10 Songs, die Grunge geprägt haben in einer Playlist an und lest weiter:


1. Green River – Swallow My Pride

Die Come On Down-EP von Green River aus dem Jahr 1985 gilt für viele Experten als die erste Grunge-Platte überhaupt. Man hört bei einem Song wie Swallow My Pride deutlich, dass der Stil damals noch lange nicht so klar umrissen war wie zu Beginn der 1990er-Jahre – es fehlen die markanten Sound-Signaturen, die typisch für Grunge wurden. Die Mischung aus Heavy Metal und Punk war hier noch viel freier und ungestümer. Green River legten damit eine Grundlage für den Seattle-Sound, und ein paar Jahre später gründeten Sänger Mark Arm und Gitarrist Steve Turner Mudhoney.


2. Dinosaur Jr – Kracked

Unter den vielen Vorläufern und Proto-Grunge-Bands waren Dinosaur Jr nicht nur die besten, sondern vielleicht auch die visionärsten. Dass Kurt Cobain großer Fan der Band war, verwundert überhaupt nicht, wenn man ihr Album You’re Living All Over Me (1987) hört: Zwischen all dem Noise-Geschrammel pulsiert eine emotionale Melodieseeligkeit, mit der vor allem Nirvana ab Nevermind Grunge in den Mainstream brachten.


3. Mudhoney – Touch Me I’m Sick

Mudhoney zählen zur ersten, ursprünglichen Welle an Grunge-Bands aus Seattle – unschwer zu erkennen an frühen Platten wie Superfuzz Bigmuff (1988), natürlich auf dem legendären Sub-Pop-Label veröffentlicht. Grunge klang hier noch so, wie das Genre im Wortsinn auch heißt: schmutzig, dreckig und meilenweit von den späteren Charterfolgen entfernt.


4. Alice In Chains – Man In The Box

Wir erreichen langsam aber sicher die Hit-Phase von Grunge: Neben Nirvana und Pearl Jam wurden Alice In Chains zu einer der bekanntesten Bands der Seattle-Szene, und schon auf ihrem Debüt hatten sie den markanten Sound ziemlich genau ausdefiniert, der ihre zweite Platte Dirt (1992) zu einem Klassiker machte. Man In The Box ist sehr nahe dran an der knackigen, knarzigen und intensiven Essenz von Grunge.


5. Pearl Jam – Alive

Pearl Jams Debüt Ten erschien im Jahr 1992 noch vor Nevermind, wurde aber erst im Fahrwasser von Nirvanas Erfolg zum Hit. Die Verbundenheit mit der Grunge-Bewegung war für Eddie Vedder und Co. Fluch und Segen zugleich, denn schon auf diesem ersten Album und Klassikern wie Alive hört man, dass es dieser Band um viel mehr ging, als auf einer modischen Welle zu reiten. Dementsprechend waren Pearl Jam auch vielleicht einzige Band, die den relativ schnellen Zusammenbruch des Hypes unbeschadet überstand und als eine der größten Rockbands der kommenden Jahre weitermachte.


6. Nirvana – In Bloom

Eigentlich müsste jetzt Smells Like Teen Spirit kommen. Kein anderer Song ist berühmter, erfolgreicher und trotzdem so perfekt. Kein anderer Song repräsentiert Grunge in der breiten Öffentlichkeit stärker, er war einer der heftigsten musikalischen Vulkanausbrüche der letzten Dekaden. Aber das wissen wir ja alle, deshalb kommt hier ein anderer perfekter Song von Nirvana auf ihrem Höhepunkt: In Bloom hielt nach Smells Like Teen Spirit das Niveau – in allen obigen Belangen – ganz weit oben.


7. Temple of the Dog – Hungerstrike

In den Jahren 1991 und 1992 passierte so vieles kurz nacheinander, dass man leicht den Überblick verliert. Zum Beispiel die kurzlebige Supergroup Temple Of The Dog, gegründet von Chris Cornell und Matt Cameron von Soundgarden und zwei Mitgliedern von Mother Love Bone, die kurz darauf mit Eddie Vedder Pearl Jam aus der Taufe hoben. Auf einigen Songs dieser Platte übernimmt Vedder die Backingvocals, seine ersten Aufnahmen überhaupt. Eddie Vedder und Chris Cornell in einem Song, gehts noch besser? Hungerstrike ist in Sachen Melodie und Atmosphäre vielleicht einer der schönsten Songs der Grunge-Ära.


8. Soundgarden – Superunknown

Wann erreichte Grunge seinen absoluten Höhepunkt? Wahrscheinlich 1994, als Soundgarden ihr viertes Album Superunknown veröffentlichten. Black Hole Sun war natürlich der Megahit der Platte, aber gerade der Titelsong ist ebenfalls eine Klasse für sich. Die wirbelnden Gitarren und Chris Cornells unglaubliches Stimmregister zeigen auch, dass Grunge vollkommen im Rock-Mainstream angekommen war. Wer weiß, wo es noch hingegangen wäre, hätte Kurt Cobains Tod kurze Zeit später nicht die gesamte Welt erschüttert.


9.  Stone Temple Pilots – Vasoline

Gehasst und vergöttert: Die Stone Temple Pilots hatten es nie leicht, den Vergleichen und der Verachtung mancher Grunge-Fans der Seattle-Szene zu entkommen. Spätestens auf ihrem zweiten Album Purple (1994) machten sie aber klar, dass sie musikalisch völlig auf eigenen Beinen stehen. Und auch der große Erfolg gab ihnen recht.


10. Bush – Machinehead

Die britische Band Bush steht quasi für den Anfang vom Ende von Grunge und läutete die Post-Grunge-Phase ein. Die Songs ihres Debüts Sixteen Stone (1994) klingen wie das Idealbild von Grunge, das es so natürlich nie geben durfte. Bush waren perfekt, aber mit dieser Perfektion trugen sie Grunge mehr oder weniger zu Grabe. Was sowohl Bush-Fans wie auch Grunge-Anhängern wohl relativ egal war. In Machinehead hört man das Erbe von Nirvana genau so wie die neue Zeitrechnung im Alternative Rock. Wenn man will, kann man hier den Schlussstrich ziehen.


Das könnte dir auch gefallen:

10 Songs, die sich in die Politik einmischen

Chris Cornell – Ein Nachruf auf die Stimme des Grunge

Die musikalische DNA von Nirvana

Platten

Zum 40. Geburtstag: Das R.E.M.-Debüt „Chronic Town“ erscheint als Jubiläums-Neuauflage

Published on

R.E.M.

Auch schon wieder 40 Jahre ist es her, dass R.E.M. mit ihrer Debüt-EP Chronic Town auf sich aufmerksam machten. Zum runden Geburtstag erscheint das rare Kleinod am 19. August 2022 neu in verschiedenen Konfigurationen und kann bei uns im Shop vorbestellt werden.

von Björn Springorum

Hier könnt ihr Chronic Town hören:

Schon 1981 konnten R.E.M. mit der Single Radio Free Europe einen ersten kleinen Achtungserfolg einfahren. Natürlich war das erst der Anfang: Im Folgejahr schob die Band die EP Chronic Town nach, ein fünf Songs langer Beweis, dass die vorausgegangene Single keine Eintagsfliege war. Mit Songs wie Gardening At Night, Wolves, Lower oder 1,000,000 findet sich auf dieser Veröffentlichung manch späterer Setlist-Dauerbrenner bei ihren Konzerten, hineingeboren in eine Zeit, in der man für derlei Musik noch längst nicht bereit war – Alternative Rock per se gab es einfach noch nicht.

Blaupause für Indie Rock

40 Jahre später erscheint die EP erstmals als eigenständige CD, als Kassette und als Picture Disc mit ausführlichen Liner Notes von Produzent Mitch Easter, der die fünf Songs damals in den Drive-In Studios in North Carolina aufnahm. Erscheinen wird das Schmuckstück am 19. August 2022.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

R.E.M. - Chronic Town EP (40th Anniversary)
R.E.M.
Chronic Town EP (40th Anniversary)
CD, Picture Disc

HIER BESTELLEN


Mit dieser EP leisteten R.E.M. dem Genre des College Rock Geburtshilfe und setzten einen anderen Sound auf die Radiolandkarte. Nach Punk und vor Grunge entstand im Herzen Amerikas ein neuer Stil, der schon bald die Welt erobern sollte. Diese fünf Songs hier sind der Anfang dieser Revolution – und der erste Meilenstein einer langen Reise. Günstig produziert, improvisiert, voller frischer Ideen und jugendlichem Überschwang… Chronic Town ist die „Blaupause für Indie Rock“, wie man sich längst einig ist.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

„Radio Free Europe“: Wie R.E.M. den Alternative Rock salonfähig machten

Continue Reading

Platten

Megadeth kloppen krasse neue Single raus!

Published on

Megadeth
Titelfoto: Universal Music

Endlich sind die da, die Infos zum kommenden Megadeth-Brecher The Sick, The Dying… And The Dead! Die brandneue Single We’ll Be Back gibt’s ab sofort hier bei uns auf die Ohren, zudem läuft bereits der offizielle Vorverkauf!

von Björn Springorum

Seit Wochen sind die Thrash-Metal-Titanen Megadeth auf den großen Bühnen der USA unterwegs, um sich für den Release ihres mit riesiger Spannung erwarteten 16. Studioalbums The Sick, The Dying… And The Dead! warmzumachen. Jetzt hat Dave Mustaine endlich jede Menge Details rund um das neue Album verraten, das Cover-Artwork gezeigt – und den ersten Song von den Ketten gelassen. Hört den stürmischen Tardemark-Song We’ll Be Back inklusive aufwändigem Videoclip direkt hier bei uns:

Erscheinen wird der neue Brecher nun offiziell am 2. September 2022 in zahlreichen Konfigurationen. Ob Vinyl, CD, Kassette, digital oder als limitierte Deluxe Edition auf Doppel-LP mit Gatefold und einer 7-Inch als Bonus… die Vorbestellungen laufen auch bei uns ab sofort:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Megadeth - The Sick, The Dying... and The Dead!
Megadeth
The Sick, The Dying… and The Dead!
2LP, 2LP + 7”, CD, Casette,

HIER BESTELLEN


Schon das wilde, ikonische We’ll Be Back macht deutlich, wohin die Reise auf The Sick, The Dying… And The Dead! geht: Begleitet von einem epischen Action-Kurzfilm gibt es hier feinsten Thrash mit moderner Legierung und apokalyptischer Grundstimmung. Aufgenommen in Dave Mustaines Studio in Nashville, sind auf der Platte neben Mustaine Gitarrist Kiko Loureiro, Schlagzeuger Dirk Verbeuren und Basser James LoMenzo zu hören. „Erstmals seit langer Zeit fügt sich auf einem Album alles genau so zusammen wie wir es wollten“, so der Bandleader. „Ich kann nicht erwarten, bis die Öffentlichkeit dieses Album in den Händen hält.“

Schon jetzt können wir uns auf furiose Härte in Night Stalkers (mit Ice-T!) oder auf epische Momente in Soldier On! Freuen, gekrönt vom Titeltrack, in dem Megadeth alle Register ziehen. Paar Wochen noch, dann hat das Warten ein Ende.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 31.8.1999 gehen Megadeth mit „Risk“ ein Risiko ein.

Continue Reading

Platten

uDiscover Summer Sale: Diese Angebote sollte man sich nicht entgehen lassen!

Published on

uDiscover Summer Sale

Was wäre der Sommer ohne den zugehörigen Summer Sale? Wer sich rechtzeitig mit Vinyl, CDs und anderen Goodies für die heiße Saison eindecken will, hat im uDiscover Store jetzt die perfekte Möglichkeit dazu. Denn für kurze Zeit gibt es bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf ausgewählte Tonträger und Merchandise-Produkte.

Fans von Eric Clapton kommen in unserem Summer Sale voll auf ihre Kosten. The Lady In The Balcony: The Lockdown Sessions — das aktuelle Werk des britischen Gitarrenmeisters — gibt es als CD ermäßigt für nur 8,99 Euro (anstatt wie bisher für 17,99 Euro).  Aber nicht nur die einfache CD-Version ist Teil des Angebots; Auch das limitierte Deluxe-Boxset (29,99 Euro statt 39,99 Euro),  sowie die DVD und BluRay sind für einen ermäßigten Preis zu haben!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Eric Clapton - The Lady In The Balcony
Eric Clapton
The Lady In The Balcony
Ltd. Deluxe Boxset uvm.

HIER BESTELLEN


Boxsets, Boxsets, Boxsets!

Apropos Boxsets: Hier haben wir etliche Schätze im Angebot. Zum Beispiel das Nevermind 30th Anniversary Boxset von Nirvana, das eines der wichtigsten Alben der Rockgeschichte auf 5 CDs und einer BluRay-Disc feiert. Oder das 6CD-Boxset von 200 Motels — Original Motion Picture Soundtrack mit Musik des genialen Frank Zappa.

Andere Boxset-Highlights: Das Tattoo You (40th Anniversary Super Deluxe 5LP) Boxset von The Rolling Stones, Mark Knopflers The Studioalbums 1996 – 2007 als CD-Set sowie das ausschweifende Set The Charisma Years von Van Der Graaf Generator, das 17 CDs und 3 BluRays beinhaltet. Und das zum Top-Preis!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Nirvana - Nevermind 30th Anniversary
Nirvana
Nevermind 30th Anniversary
Boxset, 2CD Deluxe

HIER BESTELLEN


Vinyl, Vinyl, Vinyl!

Ein besonderes Augenmerk in unserem großen Summer Sale liegt natürlich auch auf regulären Vinyls. ABBAs Comeback-Album Voyage gibt es — neben mehreren Bundles — etwa auf einfachem schwarzen Vinyl oder als limitierte Picture Disc… oder doch lieber auf Musikkassette? Die gibt’s nämlich für nur 7,99 Euro — damit hat man ein tolles Sammlerobjekt!

Ebenfalls im Sortiment: The Bridge von Sting auf weißem Vinyl, Thank You von Diana Ross auf exklusivem Marble-Doppelvinyl, eine Yello-Reissue von Zebra oder Eminems Music To Be Murdered By als 4LP-Edition in limitiertem roten Vinyl. Von Rock bis Pop, von Soul bis HipHop: Hier findet jede*r etwas!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

ABBA - Voyage
ABBA
Voyage
Deluxe Box, Kassette, Picture Disc uvm.

HIER BESTELLEN


Und T-Shirts!

Aber nicht nur Tonträger, auch die passende Bekleidung findet sich in unserem Summer Sale: Vom Longsleeve der  beliebten Metal-Band In Flames über T-Shirts von Powerwolf oder den deutschen Thrash-Ikonen Kreator gibt es auch das passende Stück Stoff im Sortiment! So kann der Sommer losgehen!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Kreator
Kreator
T-Shirts

HIER BESTELLEN


Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert! 

10 Songs, mit denen der Sommer nie aufhört

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss