Join us

Platten

The Cure veröffentlichen mit „40 LIVE“ zwei Konzertfilme zum Bandjubiläum

Published on

Letztes Jahr erlebte das 40. Jubiläum von The Cure – ein Meilenstein, der mit zwei historischen Shows der Kultband seine Manifestation fand. Diesen Herbst feiern The Cure weiter und veröffentlichen mit THE CURE: 40 LIVE – CURÆTION-25 + ANNIVERSARY die dazugehörigen Konzertfilme auf einem 6-Disc Mega-Live-Boxset und geben eine erste Vorschau auf ihren zukünftigen Sound.

von Timo Diers

In zwei Karriere-umspannenden Konzerten schafften es The Cure, eine regelrechte Retrospektive ihrer eigenen Karriere zu kreieren. Insgesamt vier CDs und zwei DVDs oder Blu-Rays werden inklusive einem 40-seitigem Hardcover Buch am 18. Oktober veröffentlicht.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Cure
THE CURE: 40 LIVE – CURÆTION-25 + ANNIVERSARY
(Ltd. Deluxe Box 2DVD + 4CD & Ltd. Deluxe Box 2BluRay + 4CD)
Hier bestellen

Im Juni 2018 kuratierte Robert Smith das Meltdown Festival in London, bei dem The Cure selbst als Headliner auftraten. Auf dem 28-Songs langen Curætion-25 Auftritt spielte die ikonische Band in chronologischer Reihenfolge von jedem ihrer Alben einen Song, bevor sie wieder mit je einem Song pro Album in die Vergangenheit zurückwanderte. Neben dem Gänsehaut-Finale mit Boys Don’t Cry war der Höhepunkt des Auftritts wahrscheinlich die Mitte des Konzerts, bei dem Smith, Gallup, Cooper und O’Donnell einige bisher unveröffentlichte Songs spielten und so – nachdem Smith Anfang des Jahres bereits ein neues Album angekündigt hatte – eine kleine Vorschau in ihre eigene musikalische Zukunft erlaubten.

Schaut euch den Trailer für einen ersten Vorgeschmack an:

Das zweite Konzert, Anniversary: 1978-2018 Live In Hyde Park London feierte bereits am 11. Juli in verschiedenen Kinos weltweit seine große Premiere. Jetzt ist es endlich auch als Konzertfilm erhältlich. Bei dem gut zwei Stunden langem Konzert, das bei traumhaften Sommerwetter im Herzen der britischen Hauptstadt rund 65.000 Fans begeisterte, spielten The Cure ebenfalls Songs aus ihrer gesamten Karriere. Eine Zusammenstellung, die schnell als beste Setlist aus 40 Jahren Bandgeschichte bezeichnet wurde. Abgerundet wird die Atmosphäre mit riesigen Video-Leinwänden, die im Hintergrund des Bühnendesigns Videos abspielten, um auch visuell den Alternative-Rock Pioniergeist von The Cure zu unterstreichen. „Dies war wirklich die perfekte Art, um 40 Jahre der Band zu feiern. Es war ein großartiger Tag, den keiner von uns jemals vergessen wird“, kommentierte Smith damals das monumentale Konzert, das The Cures Live-Dynamik wie kaum ein anderer Auftritt zur Geltung bringt.

Zeitsprung: Am 21.4.1959 kommt Robert Smith von The Cure zur Welt.

Latest Music News

Don't Miss