Join us

Popkultur

Zeitsprung: Am 6.8.2000 wird Rapper Ice-T zum Polizisten — zumindest im TV.

Published on

Ice-T alias Detective "Fin" Tutuola im Einsatz - Foto: Peter Kramer/NBCU Photo Bank/NBCUniversal via Getty Images via Getty Images

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 6.8.2000.

von Timon Menge und Christof Leim

Ice-T wird als Rapper berühmt und landet mit Body Count den kontroversen Hit Cop Killer. Im Sommer des Jahres 2000 wird er dann aber selbst zum Cop— zumindest im Fernsehen. Dürfen wir vorstellen? Detective Odafin Tutuola aus der TV-Serie Law & Order: Special Victims Unit..

Hier könnt ihr euch Gangsta Rap von Ice-T anhören:

Zwar nimmt Tracy Marrow alias Ice-T seit den Achtzigern maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des Hip-Hop (mehr zu seiner Geschichte hier), doch genaugenommen spielt er schon vor seiner ersten Platte in zwei Filmen mit: Breakin’ (1984) und Breakin’ 2: Electric Boogaloo (1984). Mit beiden zeigt er sich später nicht sonderlich zufrieden. Und noch weiter vorher hatte er schon an einer Dokumentation über die Hip-Hop-Szene der US-Westküste mitgewirkt. Mitte der Neunziger gelingt ihm dann der große Schritt Richtung Durchbruch: In der Krimiserie New York Undercover verkörpert er den Drogendealer Danny Cort. An der Serie arbeitet auch Produzent Dick Wolf mit, den man vor allem als Macher eines der berühmtesten Krimiformate der Vereinigten Staaten kennt: Law & Order.

Ice-T wird dauerhaft zum Detective

Law & Order zeichnet sich im Vergleich zu anderen Krimis dadurch aus, dass die Fälle oft realitätsnah dargestellt werden und dass nicht nur die Polizeiarbeit im Vorfeld, sondern auch die der Staatsanwaltschaft unter die Lupe genommen wird. Am 13. September 1990 beginnt die Primetime-Serie ihren jahrzehntelangen Siegeszug. Der ebenfalls äußerst erfolgreiche Ableger Law & Order: Special Victims Unit geht am 20. September 1999 auf Sendung. Im Gegensatz zur Mutterserie beschäftigt sich das Spin-off vor allem mit Sexualverbrechen.

Wegen seiner Rolle in New York Undercover kennt Produzent Dick Wolf unseren Mann Ice-T bereits als zuverlässigen Schauspieler, weshalb er ihm ab 2000 eine feste Rolle in Law & Order: Special Victims Unit verschafft, was am 6. August des Jahres verkündet wird. Seitdem verkörpert Ice-T dort Detective Odafin „Fin“ Tutuola, einen ehemaligen Undercover-Ermittler vom Drogendezernat, der zur Special Victims Unit versetzt wurde.

Eine der erfolgreichsten Fernsehserien der USA

Seit der Premiere der 21. Staffel im September 2019 belegt Law & Order: Special Victims Unit offiziell den vierten Platz in der Liste der am längsten laufenden „geskripteten“ Serie im US-Fernsehen — direkt nach den Simpsons, Rauchende Colts und Lassie. Im April 2020 konnte der Ableger sogar die Mutterserie übertrumpfen, was die Anzahl der Episoden betrifft. Die Serie wurde für insgesamt 91 Preise nominiert, von denen 33 auch überreicht wurden. Ice-T spielt auch heute noch mit. Inzwischen wurde Odafin Tutuola sogar zum Sergeant befördert.

Zeitsprung: Am 27.10.1993 will Glenn Frey (Eagles) mit „South Of Sunset“ TV-Star werden.

Latest Music News

Don't Miss