Join us

Popkultur

Liam Gallagher – Wer ist schuld am Untergang von Rock’n’Roll?

Published on

Liam Gallagher, Frontmann von Oasis

Dass Rock’n’Roll tot sei und mit ihm ebenso die wahren Rockstars aussterben, geht auch an Oasis-Frontmann Liam Gallagher nicht spurlos vorbei. Natürlich hat das Enfant terrible des Britrock einen Schuldigen gefunden und nein, es ist nicht sein Bruder und Prügelknabe Noel.

Pünktlich zu seinem 45. Geburtstag veröffentlichte BBC ein kurzes Video, in dem Liam Tee trinkt. Das scheint zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, kennt man den Briten doch eher durch seine kleine Affinität für Alkohol und Kokain. Bedenkt man jedoch, dass der Nachmittagstee in Großbritannien eines der höchsten Kulturgüter darstellt und selbst ein Cricket-Spiel um 17 Uhr für Tea Time unterbrochen wird, scheint wiederum doch alles in Ordnung zu sein.

Was Liam so richtig wütend macht, ist, dass er seinen Tee selbst zubereiten muss. Früher, in den Neunzigern, den good old days, hätten ihm vier Mitarbeiter zur Verfügung gestanden, die sich um seinen Tee kümmerten. Liam war noch nie dafür bekannt, ein Blatt vor den Mund zu nehmen oder sich gepflegt auszudrücken, und so entlädt sich seine schimpfwortgeladene Tirade über die Hörerschaft, die er für seine Misere verantwortlich sei. Denn weil diese seine Musik lieber illegal runterlädt, statt dafür zu bezahlen, muss er seinen Tee nun wie ein Normalsterblicher selbst zubereiten. Und das ist doch wirklich so gar nicht Sex, Drugs and Rock’n’Roll.

Eines steht auf jeden Fall fest: Selbst wenn seine geizigen Fans Liam das letzte Hemd vom Körper reißen würden, seinen Humor bekommen sie nicht. Die gesamte Musik-Industrie, andere Rockstar-Kollegen und sich so selbstironisch auf die Schippe zu nehmen, will gelernt sein und kann vermutlich nur von einem Briten kommen.

Schau dir hier das Video selbst an:


 Das könnte dir auch gefallen:

So war’s: The Killers live in Köln

10 Songs, die Indie wieder groß gemacht haben

Die musikalische DNA von The Verve

Latest Music News

Don't Miss