Join us

Popkultur

Zum 25. Todestag von Rio Reiser: Seine 10 besten Songs

Published on

Rio Reiser
Foto: Peter Bischoff/Getty Images

Eine raue Stimme und Texte, die ins Mark gehen: Rio Reisers Einfluss reicht noch heute vom Punk über Schlager bis zu erfolgreichen Pop-Bands. Ob solo oder mit Ton Steine Scherben, er gehört zu den ganz großen Poeten der deutschen Musik. Am 20. August 1996 verstirbt Reiser im Alter von 46 Jahren. Schauen wir uns seine besten Songs an.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
von Victoria Schaffrath

1. Macht kaputt, was euch kaputt macht (Ton Steine Scherben, 1970)

Die Anfänge von Reisers Werdegang sind untrennbar mit der linkspolitischen Szene Westdeutschlands der frühen Siebziger verbunden. Nach Anfängen in der Beatmusik wendet er sich mit den TSS-Bandkollegen R. P. S. Lanrue, Kai Sichtermann und Wolfgang Seidel dem von ihnen ersonnenen Agitrock zu, dessen Name dem kommunistischen Begriff „Agitprop“ und Acidrock entstammt. Ganz bewusst sollen die Texte provozieren und so zu mehr Engagement bewegen. Bestes Beispiel: Macht kaputt, was euch kaputt macht nutzt einen bekannten Slogan der autonomen Bewegung.

2. Rauch-Haus-Song (Ton Steine Scherben, 1972)

Dass Reiser nicht einfach nur über die Motive und Aktionen der linken Bewegung schreibt, sondern Teil davon ist, beweist der Rauch-Haus-Song: Das Lied entsteht, während die Scherben gemeinsam mit anderen Aktivist*innen ein Schwesternwohnheim in Berlin-Kreuzberg besetzen. Auch an anderen Aktionen beteiligt sich das Gespann, sodass die Gruppe bald als Sprachrohr der Hausbesetzerszene gilt.

3. Keine Macht für Niemand (Ton Steine Scherben, 1972)

Auch Keine Macht für Niemand vom zweiten Album Warum geht es mir so dreckig? nutzt einen Leitsatz der linken Szene. Im Text fordert Reiser: „Schreibt die Parole an jede Wand“. Getreu der antikapitalistischen Haltung der Bewegung veröffentlichen die Scherben ausschließlich im Selbstvertrieb und verlangen auf Konzerten höchstens kleine Unkostenbeiträge. Die Beliebtheit der Band steigt jedoch auch außerhalb ihrer Kreise, denn Reisers Texte, emotional und unkompliziert formuliert, können von einem breiten Publikum verstanden werden. Stücke wie Keine Macht bleiben trotz vermeintlich extremer Message zugänglich und melodiös.

4. Der Traum ist aus (Ton Steine Scherben, 1972)

Das langfristige Potenzial seiner Texte beweist Reiser bei Der Traum ist aus. Irgendwo zwischen Liebeslied und Polit-Verdruss besingt er ein verlorenes Paradies – bei Natur-Katastrophen und Klima-Krise kann man kaum aktueller klingen. Der gebürtige Berliner erlebt die Übertragbarkeit seiner Lyrik jedoch selbst: Als er 1988, ein Jahr vor dem Mauerfall, ein Konzert in Ost-Berlin spielt, gewinnen die Zeilen „Gibt es ein Land auf der Erde, wo der Traum Wirklichkeit ist? Ich weiß es wirklich nicht. Ich weiß nur eins und da bin ich sicher: Dieses Land ist es nicht“ eine völlig neue Bedeutung. Das Publikum schreit emotionsgeladen mit. Ein zeitloser Konzert-Moment.

5. Halt dich an deiner Liebe fest (Ton Steine Scherben, 1975)

Mittlerweile fühlt sich die Band als Jukebox der Linken missbraucht und löst sich zunächst auf. Für das wenig später beschlossene (Doppel-)Album Wenn die Nacht am tiefsten… zieht sich die Band dann aufs Land zurück und schlägt sanftere Töne an. Empathie und Liebe werden zu zentralen Themen der Musik und mit Halt dich an deiner Liebe fest entsteht einer der schönsten Songs aus Reisers Werk.

6. Jenseits von Eden (Ton Steine Scherben, 1981)

Zwei Jahre vor dem gleichnamigen Nino-de-Angelo-Schlager bringen die Scherben auf dem Album IV auch den Titel Jenseits von Eden heraus. Ohne den Anspruch, primär die linke Ideologie zu thematisieren, lassen TSS ihrer Kreativität freien Lauf: Sie schreiben Stücke mithilfe eines ausgeklügelten Tarotkarten-Systems und verteilen die Aufgaben innerhalb der Gruppe immer wieder neu. Reiser legt hier endgültig seinen Geburtsnamen Ralph Möbius ab. Als Opener führt Eden in die „neuen“ Scherben ein – und zeigt, dass mehr als Punk und Agitrock in der Kombo steckt.

7. König von Deutschland (Rio Reiser, 1986)

Heute dürfte König von Deutschland dank Verwendung in Werbespots und zahllosen Politik-Parodien und Coverversionen das bekannteste Rio-Reiser-Stück sein. Er selbst schafft es mit dem eigentlich für TSS geschriebenen Song jedoch nie in die Charts, Fans monieren gar, er verrate im Fahrwasser der Neuen Deutschen Welle seine antikommerziellen Wurzeln. Dabei kann man ihm den Wunsch nach Einkommen kaum übel nehmen; häufen er und seine Band doch einen ansehnlichen Schuldenberg an.

8. Junimond (Rio Reiser, 1986)

Außerdem für Ton Steine Scherben geschrieben und auf Rio I. veröffentlicht: Junimond. Das Liebeslied schreibt Reiser mit Keyboarder Martin Paul, der darin die Trennung von Freundin und TSS-Managerin Claudia Roth verarbeitet. Ein jüngeres Publikum lernt Junimond im Jahr 2000 kennen, als die Band Echt den Song erfolgreich covert und dem berührenden Text zu wohlverdienter Popularität verhilft.

9. Für immer und Dich (Rio Reiser, 1986)

Auch Für immer und Dich erlebt zu Beginn der Zweitausender, rund um Rio-Reiser-Tributalben, dank einer Version von Jan Delay ein Revival – wieder gelingt dem Mann mit der rauen Stimme ein zeit- und schnörkelloser Text, der berührt. „Ich habe noch nie jemanden in Deutschland singen gehört und gesehen, der wie Rio in der Lage war, innerhalb von Sekunden eine intime Beziehung, geradezu eine Liebesbeziehung, mit jedem einzelnen seiner Zuhörer aufzubauen“, erinnert sich Blixa Bargeld von den Einstürzenden Neubauten in einem Nachruf. „Selbst bei einem banalen Song konnte er irgendein bestimmtes Wort so singen, dass es einem kalt den Rücken runterlief.“

10. Irrenanstalt (Rio Reiser, 1993)

Vielleicht wirkt Irrenanstalt auf den ersten Blick nicht ganz so mitreißend wie Der Traum ist aus oder berührend wie Halt dich an deiner Liebe fest, ganz sicher jedoch gehört es zu den wichtigsten Stücken von Reiser. In den Siebzigern für die Theatertruppe Brühwarm entstanden und auch schon mit den Scherben gespielt, besingt der Musiker hier die gleichgeschlechtliche Liebe. Reiser lebt im privaten Kreis seit ca. 1970 als offen Homosexueller und leistet ab Mitte der Achtziger wertvolle Öffentlichkeitsarbeit für die LGBTQIA+-Bewegung. Sein politisches, privates und künstlerisches Ich vereint er bei Irrenanstalt auf unnachahmliche Weise.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

RIO REISER – EIN LEBEN ZWISCHEN POESIE UND AKTIVISMUS

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss