Join us

Popkultur

Roy Orbison und Buddy Holly feiern digital eine Bühnen-Reunion

Published on

Foto: Tabatha Fireman/Getty Images for BASE Holograms

Der Tag, an dem Buddy Hollys Flugzeug abstürzte, war „The Day The Music Died“, wie es Don McLean in American Pie besingt. Doch dank moderner Technik können wir die viel zu früh verstorbene Musikerlegende auch heute noch live erleben: Buddy Holly und Roy Orbison kommen als Hologramme auf gemeinsame Welttournee – und machen auch Halt in Deutschland!

von Timo Diers

Zugegeben, ein bisschen abstrus klingt die Meldung schon, die kürzlich vom Rolling Stone aufgegriffen wurde: Roy Orbison und Buddy Holly gehen zusammen auf große Rock’n’Roll-Dream-Welttournee – und das zeitgleich in den USA und Europa.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Hört hier die größten Hits von Buddy Holly:

Möglich wird dieses ganz besondere Konzerterlebnis dadurch, dass die Musiker als Hologramme auf die Bühne zurückgeholt werden. Ein Trick, der mithilfe von Motion Capture Technology und der Auswertung unzähliger Filmausschnitte die Abbilder der beiden Musiker täuschend echt wieder zum Leben erweckt.

Ganz neu ist das Ganze allerdings nicht: Legenden wie Michael Jackson, 2Pac und Frank Zappa haben bereits eine virtuelle Wiederauferstehung hinter sich. Und auch Roy Orbison wurde von der verantwortlichen Produktionsfirma BASE Hologram bereits 2018 auf Tour geschickt. Wie eine solches Hologramm-Konzert aussehen könnte, zeigen Videos auf YouTube.

Nun kehrt der Pretty-Woman-Star zusammen mit Buddy Holly auf die Bühne zurück. Die Karrieren der beiden waren schon zu Lebzeiten verflochten, wie sich Sohn Roy Orbison Jr. erinnert: „Dad hat zusammen mit Buddy in Lubbock, Texas gespielt und dabei geholfen, die Musikgeschichte zu verändern, indem er Buddy mit den Norman Petty Studios zusammenbrachte. Buddy revanchierte sich später und nahm zwei von Dads Songs für das erste Crickets Album auf. Wie unglaublich cool und besonders es doch ist, dass die beiden Freunde nun nochmal zusammen die Welt bereisen können“, sagte er gegenüber dem Rolling Stone. „Die Musik meines Vaters hat nicht nur uns Orbisons alles bedeutet, sondern auch seinen Millionen von Fans weltweit. Die Möglichkeit zu haben, sein legendäres Repertoire wieder zu öffnen und das Echo seiner Stimme von den Wänden großer Konzerthallen zu hören, ist sowohl eine überweltliche und zugleich auch erlösende Erfahrung“, beschreibt er die Gefühle, seinen Vater wieder auf der Bühne zu sehen.

Für die Tour werden die Hologramme von Buddy Holly und Roy Orbison von einer großen Live-Band und Background-Sängerinnen unterstützt. Die animierten Hauptpersonen des Abends werden mit neu gemasterten Gesangsspuren die Zuschauer auf eine Zeitreise für einen unvergesslichen Abend nehmen, so der Veranstalter.

Auch in Deutschland macht die Rock’n’Roll-Dream-Welttournee einmal Halt: Am 28. Oktober kann man die Star-Hologramme live im Colosseum Theater in Essen erleben. Tickets für das Event gibt’s hier.

Zeitsprung: Am 2.2.1959 spielt Buddy Holly zum letzten Mal – und stirbt Stunden später.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss