Join us

News

Mick Jagger und Dave Grohl veröffentlichen gemeinsamen Song!

Published on

Festhalten, spannender wird es erst mal nicht mehr: Mick Jagger hat soeben völlig überraschend einen neuen Song veröffentlicht – mit niemand Geringerem als Dave Grohl!

von Björn Springorum

Wenn das mal keine faustdicke Überraschung ist: Mick Jagger hat soeben vollkommen unerwartet, ohne jede Vorankündigung oder Agenda einen brandneuen Song namens Eazy Sleazy veröffentlicht. Und als wäre das nicht schon sensationell genug, hat er die Nummer mit einem gewissen Dave Grohl eingespielt. Mick und Dave in einem Song – das gab‘s noch nie!

Mick, Dave und der Zeitgeist

Geschrieben von Jagger während des nicht enden wollenden Lockdowns, übernimmt der Stones-Frontmann in dem Song neben dem Gesang auch die Gitarre. Sein Sidekick Dave Grohl steuert seine typisch explosiven Drums nebst Bass und Gitarre bei. Kein Wunder, dass da eine wunderbar hart nach vorn rockende Nummer herauskommt – eine Nummer, wie wir sie in diesen Zeiten brauchen: Voller mühsam im Zaum gehaltener Energie, voller purem Rock‘n‘Roll, mit herrlich schnippischem Text und einer wunderbar satirischen Botschaft voller Zeitgeist.

Das „Satisfaction“ des Lockdowns

Hat man Jagger je über Zoom Calls singen gehört? Über sein Zuhause, das einem Gefängnis gleicht, über zu viel Fernsehen und hochtrabende Bücher, die man nur liest, um anzugeben? Nein, hat man nicht. Übrigens erinnert der Song nicht nur deswegen an den Ennui aus Satisfaction. Auch die reduzierte, fast schon rotzige Herangehensweise an die Musik an sich hat viel von den frühen Jahren der Stones. Und endet im Song dennoch in einem Hoffnungsschimmer, mit einem Ausblick auf die Post-Lockdown-Welt.

„Dieser Song handelt vom Ende des Lockdown und enthält eine gehörige Dosis bitter nötigen Optimismus“, sagt Jagger zu der Nummer. „Mein Dank geht an Dave Grohl, der Schlagzeug, Bass und Gitarre beigesteuert hat. Es hat eine Menge Spaß gemacht, mit ihm zu arbeiten.“ Das kann Grohl natürlich nur zurückgeben. Ihm fällt es aber schon ein wenig schwerer, die richtigen Worte zu finden: „Es ist fast unmöglich, auszudrücken, was es mir bedeutet, diesen Song mir Sir Mick aufgenommen zu haben“, so der Foo-Fighters-Boss. „Es ist so viel mehr als nur ein wahrgewordener Traum – ausgerechnet jetzt, da ich dachte, dass das Leben nicht noch irrsinniger werden kann.“ Nehmen wir es als gutes Omen für die besseren Tage, die jetzt vor uns liegen.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Dave Grohl kündigt seine Memoiren an – hört hier den ersten Auszug!

Latest Music News

Don't Miss