Join us

News

Queen und Adam Lambert bestätigen Auftritt bei „Fire Fight Australia“ in Sydney.

Published on

Foto: Rankin Courtesy/Queen Productions Ltd

Zu den weiteren Gästen der Benefizveranstaltung, deren Einnahmen an die Hilfsorganisationen in der Katastrophenregion gehen, zählen unter anderem Alice Cooper und k.d. lang.

von Tim Peacock  und Renko Heuer

Queen + Adam Lambert werden im kommenden Monat ihre aktuelle Rhapsody Tour unterbrechen und eine zusätzliche Live-Performance im ANZ Stadium von Sydney einschieben! Am 16. Februar, einen Tag nach ihrer eigenen, längst ausverkauften Headliner-Show in Sydney, werden die seit 50 Jahren aktiven Ikonen aus Großbritannien auch beim großen Fire Fight Australia-Benefizkonzert auftreten – einer Großveranstaltung, deren Erlös verschiedenen Organisationen zugutekommt, die sich im Kampf gegen die australischen Waldbrände engagieren.

Fire Fight Australia (#FireFightAustralia) im ANZ Stadium von Sydney vereint etliche nationale und internationale Größen der Musikwelt, die sich geschlossen an den Hilfsmaßnahmen gegen die verheerende Feuerkatastrophe beteiligen wollen – eine Katastrophe, der bislang rund 11 Millionen Hektar Land sowie geschätzt eine Milliarde Tiere zum Opfer gefallen sind. Durch das Programm führt die 37-jährige Autorin, Schauspielerin und Komikerin Celeste Barber, die seit Anfang Januar durch ihren eigenen Online-Spendenaufruf bereits mehr als 50 Millionen australische Dollar mobilisieren konnte.

Weitere Musiker*innen zeigen Haltung

Außerdem bestätigt für das Benefiz-Spektakel sind die kanadische Grammy-Gewinnerin k.d. lang, die in Sydney unter anderem ihre Version des Cohen-Klassikers Hallelujah präsentieren wird, sowie Rock & Roll Hall of Fame-Legende Alice Cooper. Zu den vielen nationalen Größen, die sich mit den Genannten die Bühne im Olympiastadion teilen dürfen, zählen u.a. Amy Shark, Baker Boy, Conrad Sewell, Daryl Braithwaite, Delta Goodrem, Grinspoon, Guy Sebastian, Hilltop Hoods, ICEHOUSE, Illy, Jessica Mauboy, John Farnham, Lee Kernaghan, Olivia Newton-John, Peking Duk, Pete Murray, Tina Arena und William Barton; weitere Künstler*innen werden in den kommenden Wochen angekündigt.

Die Benefizveranstaltung, deren Protagonist*innen kombiniert rund eine halbe Milliarde Alben verkauft haben, wird laut aktueller Planung gut neun Stunden dauern: Für die Konzertgäste in Sydney eine einzigartige Gelegenheit, ein paar der größten und einflussreichsten Songwriter*innen aller Zeiten zu erleben und zugleich die Hilfsaktion gegen die Buschbrände zu unterstützen.

Fire Fight Australia findet am 16. Februar 2020 ab 13 Uhr im ANZ Stadium im Sydney Olympic Park statt. Die Tickets zu $100, $85 bzw. $70 sind bereits erhältlich; zudem ist es möglich, beim Ticketkauf weitere Spenden für die Katastrophenhilfe zu tätigen. Sämtliche Einnahmen aus dem Kartenverkauf fließen an relevante Organisationen, die vor Ort an den Rettungs-, Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen beteiligt sind.

Feuer in Australien: Musiker wie Elton John und Metallica spenden Rekordsummen

Latest Music News

Don't Miss