Join us

Platten

Stoff für Legenden: R.E.M at the BBC sind drei Jahrzehnte Musikgeschichte in einem Boxset!

Published on

Wenn es eine wahre Märchenbuch-Traum-Beziehung in der Musikgeschichte gibt, dann ist es die zwischen R.E.M und der BBC. Und diese Beziehung steckt nicht nur voller Erinnerungen an unglaubliche Live-Auftritte und Studio-Sessions, sondern hält auch schon seit 30 Jahren – die beiden feiern sozusagen Perlenhochzeit. Das Beste daran: Wir müssen uns nicht allein mit den Erinnerungen an all diese Sessions und Auftritte abfinden, denn glücklicherweise war die BBC schon immer recht talentiert, wenn es darum geht, Musik aufzunehmen. Jetzt wurden diese BBC Aufnahmen von R.E.M. endlich zu einem schicken Boxset zusammengestellt. Und ja, es ist ziemlich fett geworden!

von Timo Diers

Wir alle kennen die Hits und Alben von R.E.M., da braucht wahrscheinlich niemand mehr einen Neuaufguss für die nächste Best-Of Platte. R.E.M. at the BBC ist auch weitaus mehr als einfach nur eine Zusammenstellung der Aufnahmen, die wir eh schon kennen. Nein, die Super Deluxe Edition des Boxsets umspannt mit 8 CDs und einer DVD ganze drei Jahrzehnte vollgepackt mit seltenen Studio- und Liveaufnahmen.

Die Chroniken beginnen mit dem wilden 1984er Konzert im legendären Rock City Nottingham. R.E.M. hatten damals grade ihr zweites Album Reckoning in den Orbit geschossen und performten Songs wie Radio Free Europe oder So. Central Rain.



Weiter geht’s mit der atemberaubenden Monster Tour Show in Milton Keynes – das erste Konzert nachdem die Jungs eine sechsjährige Live-Pause eingelegt hatten. Denn für Out of Time und der Giganten-Platte Automatic for the People war R.E.M. der Bühne ferngeblieben. Erst für Monster ging’s wieder in den Nightliner. Übrigens das letzte Mal, bevor sich Schlagzeuger Bill Berry in den Ruhestand verabschiedete – eine wirklich besondere Show also!

Neben Mitschnitten von Besuchen in Sendungen wie Drivetime oder der John Peel Session gibt’s auch regelrechte Schätze aus den R.E.M. / BBC Archiven. Zum Beispiel die Aufnahme der Show in der Londoner St. James Church aus 2004, zu der man persönlich eingeladen werden musste.



Oder die explosive Headliner-Performance beim Glastonbury Festival in 1999, die auch der angesehenen BBC-Moderatorin Jo Whiley im Gedächtnis geblieben ist: „Die Band galoppierte durch ein Set, das eigentlich nur aus Hits bestand. Sie waren mehr als würdige Headliner, der Auftritt ein absoluter Triumphzug und für mich einer der besten Glastonbury-Momente aller Zeiten!“

Die DVD wartet unter anderem mit der 60-minütigen Retrospektive Accelerating Backwards auf, ein Film über R.E.M.s legendäre Auftritte bei der BBC, der bisher nur im britischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Abgerundet wird dieser Boxset-Leckerbissen mit Begleittexten von BBC-Produzent Mark Hagen, Moderatorin und DJ Jo Whiley und Rockjournalist Tom Doyle, die spannende Einblicke in ihre jeweiligen persönlichen Erfahrungen mit R.E.M. geben.



Lange warten müsst ihr auf dieses besondere Release übrigens nicht mehr, denn R.E.M. at the BBC erscheint bereits am 26. Oktober! Aber auch diese kurze Zeit kann versüßt werden, denn R.E.M. haben schon eine Reihe gratis Aufnahmen aus dem neuen Boxset veröffentlicht – einfach mal auf Spotify vorbeischauen!

Details zu den verschiedenen Varianten von R.E.M. at the BBC und den Button zum Vorbestellen findet ihr hier!



Das könnte euch auch gefallen:

Zeitsprung: Am 4.10.1986 inspiriert ein mysteriöser Angriff R.E.M. zu einem Song.

Der historische Verriss: Automatic For The People von R.E.M.

Die musikalische DNA von R.E.M.

Latest Music News

Don't Miss