------------

Platten

Das Album, vor dem sich die strengsten Musikkritiker verneigten – R.E.M.’s Automatic For The People feiert 25. Geburtstag mit einer Special Edition

Published on

R.E.M. Automatic For The People

Klein und unscheinbar, etwas außerhalb der Altstadt von Athens, Georgia, gelegen, befindet sich Weaver D’s Delicious Fine Foods – oder einfach Weaver’s, wie seine Stammgäste den Diner nennen. Weder der Innenraum noch die Karte sind spektakulär, gerade mal 40 Personen lassen sich an den Tischen mit den rot-weiß-karierten Plastiktischdecken gleichzeitig verköstigen. Das auffälligste an diesem Schnellrestaurant ist wohl seine Farbe: Das kleine Häuschen ist in schreiendem Grün gestrichen.


Hört euch hier Automatic for the people an und lest weiter:


Warum also stehen die Menschen hier geduldig Schlange, bis einer der Tische frei wird und sie an der Reihe sind, sich zwischen Mac&Cheese, Meatloaf oder Sweet Potatoe Soufflé zu entscheiden – denn viel mehr gibt es gar nicht, vielleicht einen Peach Cobbler zum Dessert?

Der Ruhm des kleinen Ladens hat mit seinem Besitzer und dessen passioniertem Arbeitsmotto zu tun: Automatic for the people – immer auf Achse für die Gäste. Im Jahr 1992 kamen die Mitglieder einer gewissen Band namens R.E.M. zu Dexter Weaver, dem Besitzer des kleinen Diners. Sie sagten: Hey Dexter, wir lieben deinen Laden und noch mehr dein Motto. Wir würden es gerne für unser nächstes Album als Namen verwenden. Dexter dachte sich: Was sind das für Käuze, die wollen mir irgendwas verkaufen. Dexter hörte lieber Motown und hatte noch nie von R.E.M. gehört. Die Idee, den Slogan zu verwenden, fand Dexter trotzdem gut.

Dass plötzlich R.E.M.-Fans aus ganz Amerika anreisten, um zu speisen wie Mike Mills, Michael Stipe, Peter Buck und Bill Berry, dass eines Tages sogar jemand das Schild von Weaver D’s als Souvenir klauen würde, konnte Dexter in diesem Moment nicht wissen. Dexter bekam sein Schild übrigens wieder, aber erst, als er im Lokalfernsehen bekannt gab, er hätte es gerne zurück.



R.E.M. haben wohl eine einzigartige Gabe, das Leben von Menschen mit ihrer Musik zu berühren, egal, ob es der Besitzer eines Diners ist oder die Millionen Fans, die die Band über die Jahrzehnte ihres Bestehens gewonnen hat. Und kein Album der Band hat wohl zu tieferen Verneigungen einer Reihe strenger Musikkritiker geführt als Automatic For The People, das achte Studioalbum. Eine ganze Platte voller Ausnahmesongs zu schreiben, das muss man auch erst einmal hinbekommen.

Wir haben Automatic For The People zahllose schöne Zeilen zu verdanken, die lange im Gedächtnis hängen bleiben. Meditative Zeilen: “Nightswimming deserves a quiet night“ (Nightswimming). Tröstende Worte: “When you’re sure you’ve had enough / Of this life / Well hang on / Don’t let yourself go / ‘Cause everybody cries / And everybody hurts sometimes“ (Everybody Hurts). Ermutigendes: “What if you did, what if you walk? / What if you tried to get off, baby?“ (Drive).

Obgleich das Album eine eher düstere Grundstimmung vermittelt, sich mit Themen wie Selbstmord, Trauer und Abschied beschäftigt, kommt es musikalisch luftig und frisch daher. Die Band hatte nach dem Vorgänger Out Of Time eigentlich ein rockigeres Album schreiben wollen. Dann kam Automatic heraus – voller schöner Balladen, musikalischer Experimente und lediglich drei rockigeren Stücken. Über die Entstehung des Albums, seinen Stellenwert im Kanon der Popmusik und den Einfluss, den es auf andere Musiker hatte, ließen sich ganze Sammelbände schreiben.


Schaut euch das Video zu Everybody Hurts an und lest weiter:


Nun wird dieser Wunderwurf ein Vierteljahrhundert alt, im Oktober 1992 war es erschienen (Ja, das ist schon ein Vierteljahrhundert her). Und R.E.M. und Craft Recordings haben sich für das Jubiläum etwas Besonderes ausgedacht: Eine Special Edition, die diesen Namen wirklich verdient. Das Album wurde von seinen ursprünglichen Produzenten Scott Litt und dem Engineer Clif Norrell geremastert und neu in Dolby Atmos abgemischt.

Für alle Nicht-Tonmeister: Dolby Atmos wird bislang eher für den Sound von Kinofilmen angewandt und ist eine Form dreidimensionalen Sounderlebnisses, das mit seinem fließenden und weiten Klang eine bislang ungehörte Unmittelbarkeit erzeugt. Musikhören wird damit wieder zu einem aktiven und konzentrierten Erlebnis.

Und nicht nur der Sound ist neu: Die 3CD+Blu-ray Deluxe Edition enthält eine ganze Menge unveröffentlichten Materials. Die Band hat 20 unbekannte Demos von den Albumaufnahmen ausgewählt, darunter auch der vollkommen fertige, aber nicht veröffentlichte Track Mikes Pop Song und das sagenumwobene Devil Rides Backwards. Ihr könnt die Special Edition ab dem 10. November 2017 kaufen.

Das Album gilt vielen als eines der besten Rockalben aller Zeiten. Höchste Zeit also, es wieder einmal auf den Plattenteller aufzulegen.

Der gute Dexter und sein Weaver D’s feierten dieses Jahr übrigens den etwas gereifteren 31. Geburtstag. Welcher Soundtrack auf der Party im Juli wohl lief?


Das könnte dir auch gefallen:

Der historische Verriss: Automatic For The People von R.E.M.

Der historische Verriss: Out Of Time von R.E.M.

Die musikalische DNA von R.E.M.

Platten

50 Jahre „Deuce“: Rory Gallaghers Klassiker wird aufwändig neu aufgelegt!

Published on

Rory Gallagher
Titelfoto: Universal Music

Im November 1971 überrascht und begeistert Rory Gallagher mit dem rohen, ungeschliffenen Meisterwerk Deuce. Zum 50. Geburtstag bekommt der Klassiker zahlreiche Neuauflagen beschert. Sie erscheinen am 30. September 2022 und sind ab sofort bei uns im Shop vorbestellbar.

Hier könnt ihr euch Deuce von Rory Gallagher anhören:

Es ist eine Zeitenwende: Als Rory Gallagher im November 1971 sein zweites Soloalbum Deuce veröffentlicht, hat sich die Welt noch nicht mal an seinem selbstbetitelten Debüt sattgehört. Das war erst sechs Monate zuvor erschienen – und zeigte dennoch einen vollkommen anderen Rory Gallagher. Ein halbes Jahr später ist er endlich da angekommen, was er nach dem Ende von Taste verkündet hatte: Ein Album wie ein Konzert, unmittelbar nach seinen Konzerten aufgenommen und kaum produziert.

50 Jahre später rangiert Deuce noch immer unter den großen Klassikern der Musikgeschichte – und erscheint zum runden Geburtstag in zahlreichen Jubiläumskonfigurationen. Hier bei uns im Shop kann man die neuen Editionen bereits vorbestellen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Rory Gallagher - Deuce (50th Anniversary Edition)
Rory Gallagher
Deuce (50th Anniversary Edition)
3LP, 2CD, 4CD Deluxe Set

HIER BESTELLEN


28 unveröffentlichte Takes

Die Deluxe Edition der Neuauflage fördert auf vier CDs Schätze zutage, die tief in den Archiven verborgen waren: 28 bislang unveröffentlichte Takes, ein BBC-Radiokonzert von 1972 und sieben Session-Tracks von Radio Bremen, dazu Deuce mit einem komplett neuen Mix. Dazu kommt ein 64-seitiges Buch mit einem Vorwort von Johnny Marr (The Smiths), der über das Album sagt: „Eines Tages spielte ich Deuce mal an der Gitarre mit – für mich als Gitarristen war das ein absoluter Wendepunkt.“

Neben der Deluxe-Fassung erscheint Deuce als Doppel-CD, limitierte Triple-Vinyl, limitierte Coloured Vinyl und als digitaler Download. Somit kann wirklich jeder den runden Geburtstag dieser musikalischen Sternstunde zelebrieren.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

Vier neue Songs: Ringo Starr kündigt EP für September an

Published on

Ringo Starr
Foto: VALERIE MACON/AFP via Getty Images

Ringo Starr ist ungebrochen kreativ. Jetzt hat der Beatle seine EP3 für September angekündigt. Die Vorbestellungen starten jetzt – unter anderem gibt es auch eine Edition auf Tape!

von Björn Springorum

Erst Change The World, dann Zoom In, jetzt EP3: Ringo Starr ist mal wieder auf einem kreativen Hoch. Am 16. September 2022 erscheint die EP digital und auf CD, am 18. November 2022 folgen die Konfigurationen auf Vinyl und – Achtung – durchscheinendem Tape. Hier geht es direkt zu den Vorbestellungen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Ringo Starr - EP3
Ringo Starr
EP3
10″, CD, Excl. Cassette

HIER BESTELLEN


Aufgenommen wurden die Songs natürlich wieder in seinem Rocabella West Studio, auch die Liste seiner musikalische Gäste kennt man so langsam vom Beatles-Schlagzeuger: Steve Lukather, Linda Perry, Dave Koz, José Antonio Rodriguez und Bruce Sugar. „Ich bin in meinem Studio so oft ich kann“, sagt er zu den vier neuen Songs. „Das habe ich immer schon getan und das werde ich auch weiterhin tun.“

Arbeit mit guten Freunden

Auf EP3 finden sich die vier neuen Songs World Go Round, Everyone And Everything, Let’s Be Friends und Free Your Soul – verwöhnt von seinem unnachahmlichen Gesang, seinen positiven Texten und seinem munteren Changieren zwischen Pop, Country, Reggae und Rock’n’Roll. World Go Round ist ein Uptempo-Rocker, geschrieben von den Toto-Genies Steve Lukather und Joseph Williams; Everyone And Everything stammt aus der Feder von Linda Perry und wurde auch von Perry und Ringo Starr gemeinsam eingespielt. Let’s Be Friends ist von Starrs Tontechniker Bruce Sugar, für das rhythmische Free Your Soul zeichnet Sugar gemeinsam mit Starr verantwortlich. Arbeit mit gutem Freunden eben.

Alles shiny, happy people also, wie immer bei Ringo Starr, dem Hippie aus Überzeugung. Einfach eine riesige Freude, dem frisch 82 gewordenen Star(r) bei der Arbeit zuzuhören.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Sensation: Verschollener Song von George Harrison und Ringo Starr entdeckt!

Continue Reading

Platten

„Crazy Times“: Sammy Hagar hat seine neue Platte angekündigt

Published on

Sammy Hagar
Foto: Leah Steiger

Rock-Tausendsassa Sammy Hagar ist bereit für die nächste Stufe: Am 30. September lädt er mit Crazy Times zum kollektiven Durchdrehen. Bei uns im Store kann man die Platte schon vorbestellen.

von Björn Springorum

Gibt es eigentlich etwas, das Sammy Hagar nicht kann? Er ist in der Rock And Roll Hall Of Fame, hat einen Grammy zuhause stehen, arbeitet seit Jahrzehnten als Sänger, Songwriter, Autor und Rock’n’Roll-Impressario. In letzter Zeit macht er besonders gern mit seiner Supergroup The Circle Musik – und kündigt mit Crazy Times jetzt ihr zweites gemeinsames Album an. Hier gleich per Vorbestellung sichern:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Sammy Hagar & The Circle - Crazy Times
Sammy Hagar & The Circle
Crazy Times
Excl. Col. LP, CD, LP

HIER BESTELLEN


Auf Crazy Times findet sich Sammy Hagar wieder mit Michael Anthony, Jason Bonham und Vic Johnson vereint. Für die Aufnahmen reisten sie diesmal nach Nashville, wo sie mit Grammy-Gewinner Dave Cobb im ikonischen RCA Studio A ein ganzes Set besonderer Songs für die Ewigkeit festhielten. Auf CD und digital wird das Album am 30. September 2022 erscheinen, Vinyl folgt dann am 28. Oktober 2022. Den Titeltrack gibt es ab sofort hier zu hören:

Sammy Hagar selbst sagt über die Platte: „Wir gingen im Herbst 2021 ins Studio, als die Welt gerade wieder aus der pandemischen Bubble kroch. Die Texte für Crazy Times reflektierten genau das – diese wiedergefundene Freiheit, die sich so unglaublich, aber auch so zerbrechlich anfühlte. Wir fragten uns: ‚Was tun wir hier und was wollen wir eigentlich?‘“ Anscheinend wollten sie eine lupenreine, organische, atmende, echte Rock-Platte machen. Einen würdigen Nachfolger zu Space Between mit zehn wunderbaren Songs – darunter mit Pump It Up auch ein Elvis-Costello-Cover.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 24.1.1995 veröffentlichen Van Halen ihr letztes Album mit Sammy Hagar: „Balance“.

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]