Join us

News

Keith Richards hat aufgehört zu rauchen

Published on

Foto: Luciano Viti/Getty Images

Keith Richards hat es geschafft: Seit Oktober 2019 raucht der Gitarrist der Rolling Stones nicht mehr. Das fällt ihm schwerer, als der Verzicht auf Heroin.

von Timon Menge

Hier könnt ihr euch die größten Hits der Rolling Stones anhören:

In der Rockmusik gibt es Regeln, die wir für unumstößlich gehalten haben. Die Beatles sind die größte Band aller Zeiten, Elvis Presley ist „der King“ – und Keith Richards raucht. Mindestens eine dieser Regeln hat im Oktober 2019 ihre Gültigkeit verloren: Das Gründungsmitglied der Rolling Stones lebt seitdem rauchfrei.

„Zigaretten sind immer da.“

Noch vor einem Jahr gab der Gitarrist zu Protokoll, dass der Heroinentzug im Vergleich zum Verzicht auf Nikotin ein Leichtes sei. „Ein Heroinentzug ist die Hölle, aber eine kurze Hölle“, erzählte er damals dem Magazin Mojo. „Zigaretten sind aber immer da, und man hat das immer so gemacht. Ich nehme sie einfach und zünde sie an, ohne groß darüber nachzudenken.“ Richards äußerte allerdings auch damals schon den Wunsch, auf die Glimmstängel verzichten zu wollen.

Nun zieht er das Vorhaben seit Oktober durch. Nicht schlecht, sah es doch jahrzehntelang so aus, als würden die Zigaretten Keith Richards rauchen, nicht umgekehrt. Auch beim Thema Alkohol tritt er seit Monaten kürzer: „Ich verzichte auf den harten Kram“, berichtet er. „Ich trinke mal ein Glas Wein zum Essen oder ein Guinness oder ein bis zwei Biere, aber sonst… Nein. Es ist wie mit dem Heroin: Das Experiment ist vorbei. Wenn du mir in einer Bar ein Getränk anbietest, werde ich es wahrscheinlich nicht ablehnen. Ich bin da nicht so streng. Der Alkohol steht allerdings nicht mehr täglich auf der Speisekarte.“

„Wir haben gerade erst richtig losgelegt.“

Die Gründe für den Lebenswandel erklärt er im Interview mit Radiomoderator Jim Kerr: „Ich denke, dass Mick [Jagger] und ich das Gefühl hatten, dass wir während der letzten Tour gerade erst richtig losgelegt haben. Das müssen wir fortführen.“

Dazu haben die Rolling Stones bald Gelegenheit. Gerade erst haben die britischen Rocker zahlreiche Tourtermine für die USA angekündigt. Bei Richards heißt es hoffentlich also auch weiterhin: „Zigarette? Nein, danke.“

Zeitsprung: Am 2.12.1969 nehmen die Rolling Stones drei Klassiker auf.

Latest Music News

Don't Miss