Join us

News

Ozzy Osbourne veröffentlicht neuen Song „Straight To Hell“ – mit Slash

Published on

Ozzy Osbourne
Foto: Kevin Winter/Getty Images

Die Ozzy-News nehmen kein Ende. Gut so! Mit Straight To Hell veröffentlicht der „Prince Of Darkness“ bereits den zweiten Song seines kommenden Soloalbums Ordinary Man. An der Gitarre: Slash.

von Timon Menge

2020 scheint ein Ozzy-Jahr zu werden. So hat der ehemalige Black-Sabbath-Frontmann nicht nur ein neues Album angekündigt, sondern auch zahlreiche Tourtermine bekanntgegeben. Die letzten zwei Konzertreisen musste er krankheitsbedingt absagen.

Einen kleinen Einblick in seine nächste Platte Ordinary Man hat uns Osbourne bereits gewährt. Ganze 2,8 Millionen Mal wurde der Song Under The Graveyard weltweit gestreamt – und zwar schon in der ersten Woche. Es handelt sich um Ozzys erste Soloveröffentlichung seit fast zehn Jahren. Mit Straight To Hell legt der „Prince Of Darkness“ nun eine geradlinige Rocknummer nach. Schützenhilfe erhält er von niemand geringerem als Gitarrenlegende Slash.

Doch auch darüber hinaus hat Osbourne für sein kommendes Album hochkarätiges Personal um sich geschart. So stammen die Gitarrenspuren größtenteils von Produzent Andrew Watt, die tiefen Töne von Duff McKagan (Guns N’ Roses) und die Schlagzeugaufnahmen von Chad Smith (Red Hot Chili Peppers). Man darf also durchaus gespannt sein.

„Alles begann, als Kelly [Osbourne] hereinkam und fragte, ob ich an einem Post-Malone-Song mitarbeiten möchte“, gibt Ozzy laut Blabbermouth.com zu Protokoll. „Meine erste Frage war: Wer zum Teufel ist Post Malone? Dann habe ich Andrew [Watt; Malones Produzent] besucht und er sagte, dass wir sehr schnell arbeiten können. Als wir den ersten Song fertig hatten, fragte er mich, ob ich ein neues Album aufnehmen möchte.“ Das Ergebnis dürfen wir uns im Frühjahr 2020 anhören.

Ozzy Osbourne in Bildern: Von Yoga, Horror und Hunden

Latest Music News

Don't Miss