Join us

Popkultur

Zeitsprung: Am 26.11.1939 wird Tina Turner geboren.

Published on

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 26.11.1939.

von Christof Leim

Wilde Mähne, Rock’n’Roll im Blut und eine Stimme, die die Wände wackeln lässt: Tina Turner gehört zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt. Während ihrer über fünf Dekaden andauernden Karriere hat sie geschätzte 180 Millionen Tonträger verkauft, dazu mehr Konzertkarten als alle anderen Solokünstlerinnen und -künstler. Sie hat elf Grammys gewonnen, davon acht in Folge, und wurde in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Hört euch hier die besten Tina-Turner-Songs an:

Damit war nicht unbedingt zu rechnen, als sie am 26. November 1939 in dem kleinen Ort Nutbush in Tennessee im Süden der USA zur Welt kommt. Sie singt zwar im Kirchenchor, möchte aber Krankenschwester werden. Als sie 1956 bei einem Auftritt von Ike Turner’s Kings Of Rhythm das Mikro in die Hand gedrückt bekommt, überzeugt sie den Bandleader dermaßen, dass er die 16-Jährige als Sängerin verpflichtet.

Hohe Höhen, tiefe Tiefen

1958 erscheint die erste gemeinsame Aufnahme, ab 1960 treten die beiden als Ike & Tina Turner auf und landen eine Reihe an Hits wie River Deep, Mountain High, Proud Mary und Nutbush City Limits. Letzteren hat Tina selbst verfasst; das Stück wird zum Rock’n’Roll-Klassiker, den zum Beispiel Brian Johnson singt, als er sich 1980 bei AC/DC vorstellt. 1962 heiratet das Paar, doch Ike misshandelt seine Frau, so dass sie sich 1976 von ihm trennt. Bei der 1978 vollzogenen Scheidung behält sie lediglich die Rechte an ihrem Künstlernamen und muss zudem für eine ausgefallene Tour aufkommen.

Mit Liveauftritten baut Tina Turner ihre Karriere langsam wieder auf. Ihr fünftes Soloalbum Private Dancer von 1984 wird schließlich zu einem weltweiten Hit. Es folgen eine ganze Reihe Millionenseller, Tina verkauft weltweit Stadien aus und gehört zu den Größten der Achtziger und Neunziger überhaupt. Nach ihrer äußerst erfolgreichen 2000er-Konzertreise will sie sich zur Ruhe setzen, geht jedoch 2008 mit fast 70 noch einmal auf Tour.

Mit ihrem Lebensgefährten, dem deutschen Erwin Bach, lebt sie seit 1994 in der Schweiz. 2013 erhält sie die Schweizer Staatsbürgerschaft, nachdem sie unter anderem einen Test in deutscher Sprache absolviert hat, und gibt ihren amerikanischen Pass ab. Das Paar lebt an einem See in Küsnacht bei Zürich, einen angenehmen Rock’n’Roll-Ruhestand hat sie sich verdient. Wir sagen: Happy Birthday!


Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Die musikalische DNA von Tina Turner

Latest Music News

Don't Miss