Join us

Popkultur

Zeitsprung: Am 19.7.1965 erscheint der Beatles-Hilferuf „Help!“ als Single.

Published on

Foto: Cover

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 19.7.1965.

von Timon Menge und Christof Leim

Der Status als größte Band aller Zeiten bringt viele Vorteile mit sich — aber auch eine Menge Druck. Das bekommen die Beatles vor allem ab 1963 zu spüren. Von allen Seiten werden sie von Fans überrannt und kommen nicht mehr zur Ruhe. Irgendwann rufen die Briten schließlich um Hilfe: Am 19. Juli 1965 erscheint die Single Help!.

Hier könnt ihr euch das Album Help! inkl. der gleichnamigen Single anhören:

Als im Herbst 1963 endgültig die „Beatlemania“ ausbricht, wissen John, Paul, George und Ringo noch nicht, was sie in den nächsten Monaten erwartet. Weltweit werden die Briten von kreischenden Teenagern umzingelt, sogar in den Vereinigten Staaten gelingt 1964 der große Durchbruch. Die „Fab Four“ werden zur Projektionsfläche für die Hoffnungen und Wünsche einer ganzen Generation. Das geht an die Substanz. Und genau deshalb schreien die Beatles ihren Frust im Juli 1965 mit der Single Help! in die Welt hinaus.

Ein echter Hilfeschrei

„Ich war fett und depressiv, und habe um ‚Hilfe‘ gerufen“, gibt John Lennon in einem Interview mit dem Playboy zu Protokoll. 1970 verrät er in einem Gespräch mit dem Rolling Stone, dass es sich bei Help! um eines seiner Lieblingsstücke der Beatles handele. Später räumt er allerdings auch ein, dass es ihn im Nachhinein ärgere, dass der Song so schnell sei. Das sei bloß aus kommerziellen Gründen der Fall, nicht aus künstlerischen. 

Auf den Titel kommt Lennon aufgrund des neuesten Beatles-Films, der im Juli 1965 zum ersten Mal über die Kinoleinwand flimmert. Lennons Cousin und enger Freund Stanley Parkes berichtet: „Eines Nachts kam er aus dem Studio und sagte: ‚Gott, sie haben den Namen des Films geändert. Er soll jetzt Help! heißen. Also musste ich einen neuen Song mit dem Titel Help! schreiben.“

Rückzug nach dem Hilferuf

Die gleichnamige Abenteuerkomödie zeigt die Beatles bei dem Versuch, ein neues Album aufzunehmen. Dabei kommen den Briten sowohl eine gefährliche Sekte als auch einige verrückte Wissenschaftler in die Quere, die Ringo einen seiner Ringe abluchsen möchten. Die Regie übernimmt Richard Lester, mit dem die „Fab Four“ schon A Hard Day’s Night (1964) umgesetzt hatten. Das dazugehörige Album Help! erscheint im August und enthält natürlich auch den namensgebenden Song.

Die Single landet sowohl in den USA als auch in Großbritannien auf Platz eins der Charts und reiht sich damit in eine beispiellose Erfolgsserie ein: Gleich sechsmal hintereinander landen die Beatles auf der Pole Position der US-Hitparade. Zu Ende ist die einzigartige Karriere der Briten damit noch lange nicht, doch im August 1966 ziehen John, Paul, George und Ringo die Konsequenzen aus ihrem Hilferuf: Sie beschließen, nicht mehr auf Tour zu gehen. 

Zeitsprung: Am 7.2.1964 landen die Beatles in den USA. „Beatlemania“ bricht aus.

Latest Music News

Don't Miss