Join us

News

Erster Trailer zu Beatles-Doku „Get Back“ von Peter Jackson veröffentlicht

Published on

The Beatles
Credit: Walt Disney Studios

Beatles-Fans weltweit warten sehnsüchtig auf die neue Dokumentation Get Back von Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson. Ab dem 25. November wird der Dreiteiler auf Disney+ ausgestrahlt. Jetzt gibt es den ersten Trailer.

von Timon Menge

Hier könnt ihr euch Let It Be von den Beatles anhören:

Im Januar 1969 raufen sich die Beatles wieder ein wenig zusammen. John, Paul, George und Ringo planen ihren ersten Live-Auftritt seit vielen Jahren und finden sich im Studio ein, um neue Songs dafür zu schreiben. Doch der Druck ist zu groß und die Freundschaft der vier Musiker wird zum wiederholten Male auf eine harte Probe gestellt. Zum großen Konzert kommt es nicht mehr, nur zu einem spontanen Gig auf dem Hausdach der Beatles-Zentrale in London.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Beatles - Let It Be (Special Edition)
The Beatles
Let It Be (Special Edition)
Ltd. 5CD+Blu-ray, Ltd. 4LP+12″, LP, CD, Picture Disc, Deluxe 2CD

HIER BESTELLEN


Get Back: der erste Trailer

In Get Back beleuchtet Star-Regisseur Peter Jackson den Wendepunkt in der Geschichte der „Fab Four“ und zeigt dazu jede Menge unveröffentlichtes Material, das bisher unter Verschluss gehalten wurde. Nun wurde der erste Trailer veröffentlicht:

„Die Dokumentation ist toll“, erzählt Ringo Starr während einer Pressekonferenz zu seiner neuen EP Change The World „Sie ist jetzt ein bisschen länger. (lacht) Das liegt daran, dass Apple, also unsere Firma Apple, 56 Stunden ungenutztes Material aus der Dokumentation von Michael Lindsay Hogg gefunden hat. Wir hatten das große Glück, dass sich Peter Jackson des Materials angenommen hat, es zusammensetzte und etwas Neues daraus gemacht hat.“ An der Doku von Michael Lindsay Hogg habe Starr vor allem gestört, dass sie sich zu sehr auf die Streitigkeiten innerhalb der Band konzentriert habe. Mit Peter Jackson habe er gelacht und Quatsch gemacht.

Januar 1969: Die Beatles sitzen zusammen im Studio – Pic: Walt Disney Studios

„Die Dokumentation ist jetzt sechs Stunden lang“, schwärmt der Ex-Beatles-Schlagzeuger weiter. „Sie hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Der Anfang ist echt langsam, dann kommen wir rein, dann wir richtig drin und dann sind wir wieder raus. Ich liebe es. Aber ich bin natürlich ein Teil der Dokumentation, also … Klar, da sind sechs Stunden nie genug. (lacht) Ich denke, dass jeder die Dokumentation genießen kann.“

„Bloß vier Jungs in einem Raum“

„Diese Band hat wirklich hart gearbeitet, emotionale Hochs und Tiefs erlebt, um dahin zu kommen, wo sie gelandet ist“, findet Starr. „So war das einfach. Bloß vier Jungs in einem Raum. Da hat man halt ein paar Hochs und Tiefs. Das ist alles, was ich dazu sagen kann. Peter Jackson ist unser Held, er hat einen tollen Job gemacht. Allein die Rooftop-Sache ist zusammengenommen 43 Minuten lang. Das ist echt cool. Vorher waren es achteinhalb Minuten oder so, ich weiß es nicht genau. Ich liebe es.“

Get Back erscheint am 25., 26. und 27. November exklusiv über den Streaming-Dienst Disney+. Die Pressemitteilung verspricht ein „unglaublich intimes Porträt der Beatles, das zeigt, wie sie sich auf ihre Freundschaft, auf ihren Humor und ihre kreative Genialität verlassen konnten, obwohl sie mit dem Rücken zur Wand standen.“ Das legendäre Rooftop-Konzert der Beatles soll in Get Back zum ersten Mal in voller Länge gezeigt werden.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Eine Welt ohne die Beatles? 10 Dinge, die heute anders wären

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss