Join us

Platten

Grammy-Preisträger Beck teilt neue Songs und Details des kommenden Albums „Hyperspace“

Published on

Beck

Alternative-Liebling Beck teilt zwei neue Songs mit der Öffentlichkeit: Hyperlife und Uneventful Days gehören zum bevorstehenden Album Hyperspace, das am 22. November erscheinen soll.

von Victoria Schaffrath

Hört euch hier zur Einstimmung die letzte Beck-Platte Colors an:

Gleich doppelt dürfen sich Fans von Beck freuen, denn vom Genre-Springer gibt es zwei neue Auskopplungen aus Hyperspace: Das ähnlich betitelte und nach Interlude anmutende Hyperlife sowie das eingängige Uneventful Days kommen im neonfarbenen Achtziger-Look daher.

Den ersten Vorboten aus Album Nummer 14 durften wir schon im April hören. Die von Pharrell Williams produzierte Nummer Saw Lightning kam wie die beiden neuen Releases ohne Video daher und ließ sich – typisch Beck, eben – nur schwer einer einzigen Richtung zuordnen. Im Januar gab es außerdem Tarantula mit Feist, der Song erschien auf einer LP zum Oscar-nominierten Film ROMA.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Beck - Hyperspace
Beck
Hyperspace
Ltd. Col. LP

HIER BESTELLEN


Als Nachfolger für Colors kündigte Beck ebenfalls im April dieses Jahres ein neues Album an, der 2017er Langspieler war der Nachfolger der ebenfalls Grammy-dekorierten Platte Morning Phase. Die meisten dürften Bek David Campbell jedoch von seiner Hänger-Hymne Loser aus den Neunzigern kennen.

Neben den neuen Stücken enthüllte der Amerikaner kürzlich außerdem weitere Details seines neuen Albums: „Es gibt Songs über Geld, Beziehungen, Religion“, so Beck über die Inhalte. Es ginge „nicht so sehr um den Weltraum, mehr um einen inneren Raum.“

Laut dem Musiker entführt uns die folgende Tracklist in den Hyperspace:

  1. Hyperlife
  2. Uneventful Days
  3. Saw Lightning
  4. Die Waiting
  5. Chemical
  6. See Through
  7. Hyperspace
  8. Stratosphere
  9. Dark Places
  10. Star
  11. Everlasting Nothing

R.E.M. veröffentlichen Remix ihres Tributs an Kurt Cobain

Latest Music News

Don't Miss