Join us

Popkultur

Die 6 besten Queen-Songs aus Roger Taylors Feder

Published on

Roger Taylor
Foto: Mike Marsland/WireImage/Getty Images

Dass alle vier Bandmitglieder zum Stift greifen, wenn es um das Songwriting geht, ist nicht alltäglich. Die britischen Rock-Legenden Queen dienen diesbezüglich als eine Art Musterbeispiel: Alle vier Musiker haben im Lauf der Jahrzehnte wichtige Stücke für die Band geschrieben. Schauen wir uns heute mal an, wie der Beitrag von Schlagzeuger Roger Taylor ausgefallen ist.

von Timon Menge

Hier könnt ihr euch einige der besten Queen-Songs von Roger Taylor anhören:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Queen - Complete Studio Album Collection
Queen
Complete Studio Album Collection
Coloured LP Box

HIER BESTELLEN


1. Radio Ga Ga

Beginnen wir mit Taylors Mega-Hit: Radio Ga Ga verhilft Queen nicht nur zu einem erneuten Karriereschub in den USA, sondern die Nummer landet auch in 19 Ländern auf Platz eins der Charts. Inhaltlich zeigt Taylor Weitsicht, denn der Song erscheint kurz vor der Ablösung des Radios durch den Musikfernsehgiganten MTV. Wer hier nicht den Refrain mitsingt, hat kein Herz.

2. A Kind Of Magic

Die Inspiration für A Kind Of Magic liefert der Fantasy-Thriller Highlander, für dessen Verfilmung Roger Taylor den Song überhaupt erst schreibt. Ursprünglich läuft das Stück dort im Abspann, doch für die spätere Veröffentlichung legt Freddie Mercury noch einmal Hand an, um alles etwas Mainstream-tauglicher zu gestalten. Mit Erfolg: Die Nummer steigt in vielen europäischen Ländern in die Top Ten ein, bis heute zählt A Kind Of Magic zu den unsterblichen Queen-Hits.

3. These Are The Days Of Our Lives

Mit seinem rührenden Abschied setzt Roger Taylor seinem Freund Freddie Mercury ein Denkmal für die Ewigkeit. Der Song erscheint noch zu Lebzeiten des charismatischsten aller Frontmänner und wird als fünfte Single aus Innuendo (1991) ausgekoppelt, dem letzten Queen-Album, das vor Mercurys Tod erscheint. Im Video sieht man den Sänger in seinem offensichtlich kranken Zustand. Es handelt sich um das letzte Musikvideo, das er mit Queen dreht.

4. I’m In Love With My Car

Diesen Song widmet Taylor dem Queen-Roadie Johnathan Harris, der wohl tatsächlich so etwas wie eine Liebesbeziehung mit seinem Auto geführt hat. Na gut, zumindest soll er seinen Triumph TR4 mal „die Liebe seines Lebens“ genannt haben. Das Motorengeräusch am Ende des Stücks stammt aber nicht etwa von besagtem Wagen, sondern von dem Alfa Romeo, den Taylor zu jener Zeit fährt.

5. Sheer Heart Attack

Eigentlich sollte Sheer Heart Attack bereits auf dem gleichnamigen Album von 1974 erscheinen, doch Taylor braucht noch ganze drei Jahre, bis die Nummer auf News Of The World veröffentlicht werden kann. Die Instrumente spielt der Schlagzeuger fast im Alleingang ein, nur an der Gitarre nimmt er ein wenig Schützenhilfe von Brian May in Anspruch.

6. Fight From The Inside

Fight From The Inside kann man als den ersten Hinweis darauf verstehen, dass Taylor sich kreativ stärker austoben möchte. Etwa in der Mitte des Albums News Of The World legt der Schlagzeuger einen Song vor, der vor allem anhand des Textes vermuten lässt, dass sich Taylor ein wenig mehr Unabhängigkeit wünscht. Die holt er sich später einfach, indem er als erstes Queen-Mitglied ein Solo-Album veröffentlicht.

Die besten Queen-Songs ohne Freddie Mercury am Mikro

Latest Music News

Don't Miss