Join us

Popkultur

Zeitsprung: Am 23.2.1940 schreibt Woody Guthrie „This Land Is Your Land“.

Published on

Foto: Cover

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 23.2.1940.

von Tom Küppers und Christof Leim

Woody Guthrie gilt als einer der essenziellen amerikanischen Singer/Songwriter, dessen Schaffen Leute wie Bob Dylan, Joan Baez, Johnny Cash und Bruce Springsteen beeinflusst hat. Am 23. Februar 1940 schreibt er den Text zu seinem vielleicht wichtigsten Song: This Land Is Your Land. 

Ein Überblick über die Musik des Woody Guthrie:

Der am 14. Juli 1912 auf die Vornamen Woodrow Wilson getaufte Guthrie wächst in wirtschaftlich und privat durchaus turbulenten Zeiten auf. Der Vater ist Mitglied im Ku-Klux-Klan, seine Schwester Clara verbrennt sich nach einem Streit mit der Mutter selbst, und die wiederum landet mit der Huntington-Krankheit, einer Schädigung des Hirns, in der Psychatrie. Als Teenager schlägt sich Guthrie mehr oder weniger auf eigene Faust durch, muss um Essen und Obdach betteln. Auch wenn er die Schule frühzeitig verlässt, bescheinigen ihm seine Lehrer, ein kluges und vor allen Dingen belesenes Köpfchen zu sein. Gegen Ende der zwanziger Jahre entdeckt Guthrie dann den Blues  und beginnt, das, was um ihn herum passiert, in Musik umzusetzen. 

Politische Positionierung

In den Dreißigern stecken die USA in der als „Great Depression“ bekannten Wirtschaftskrise. Guthrie erlangt damals als Interpret zeitgenössischer Hillbilly-Musik und traditioneller Folksongs im Radio erstmals größere Bekanntheit, parallel dazu wird er politisch immer aktiver. So schreibt er beispielsweise als Kolumnist für die People’s World, eine kommunistisch geprägte Tageszeitung. Doch nach dem Ausbruch des zweiten Weltkrieges entscheidet sich der Radiosender, bei dem er arbeitet, Guthrie eben genau wegen seiner politischen Gesinnung zu feuern. 

Guthries Gitarre macht klare Ansagen

1940 siedelt er dann nach New York über, wo ihn die Folk-Szene mit offenen Armen empfängt. Auch die USA mischen mittlerweile im Kriegsgeschehen mit. Das von Irving Berlin während des ersten Weltkrieges geschriebene God Bless America fängt den patriotischen Zeitgeist perfekt ein und steht in den Hitparaden ganz oben. Das Lied wird so oft im Radio gespielt, das es Guthrie wie Propaganda vorkommt – weshalb er beschließt dem etwas entgegen zu setzen. 

Jahrelang in der Schublade

Am 23. Februar 1940 sitzt er in seinem Zimmer im Hanover House Hotel in New York und schreibt einen Song namens God Blessed America For Me. Er thematisiert die steigende Gier der Grundbesitzer und wie Menschen auf der Straße hungern. Als er fertig ist, ersetzt er die ursprünglichen Titelzeilen durch „This land was made for you and me“, dann legt er alles beiseite. Vier Jahre lang. Erst 1944 nimmt Guthrie das Lied dann auf und veröffentlicht es ein Jahr später, allerdings ohne die Strophen zu den Themen Armut und Grundbesitz.

Als Guthrie am 3. Oktober 1967 verstirbt, ist sein Song längst in aller Munde und gilt als eine der Hymnen der amerikanischen Friedensbewegung. Bob Dylan, Trini Lopez und The Seekers nehmen Coverversionen auf, auf Demonstrationen und Veranstaltungen werden immer wieder die von Woody geschriebenen Zeilen intoniert. Bruce Springsteen nennt This Land Is Your Land „einen der schönsten Songs, die jemals geschrieben wurden“. 2009 führt er seine Interpretation anlässlich der Amtseinführung von Präsident Obama auf. 

Das Lied gehört allen

Sogar heute kommt man an Guthries Werk kaum vorbei. Sitcoms wie The Big Bang Theory oder Hör mal, wer da hämmert sowie Filme wie Stepmom verwenden dieses Lied. Selbst in der Werbung ist Woodys Komposition inzwischen angekommen. Interessanterweise sorgt die Frage, wem denn nun die Rechte an diesem Song gehören, bis heute immer wieder für Verwirrung. 

Guthrie selbst sah das vergleichsweise entspannt. In dem 1945 veröffentlichten Songbook The Songs Of Woody Guthrie schreibt er: „Dieses Lied ist in den USA für 28 Jahre urheberrechtlich geschützt unter der Siegelnummer 154085, und wer immer dabei erwischt wird, wie er es ohne unsere Erlaubnis singt, wird ein richtig großer Freund von uns sein, weil uns das alles völlig egal ist. Veröffentlicht es. Schreibt es auf. Singt es. Swingt dazu. Jodelt es. Wir haben das Stück geschrieben, und mehr wollten wir nicht tun.“ Deswegen gehört seit den Siebziger Jahren This Land Is Your Land sogar zum Kanon der urtypisch amerikanischen Lieder, die zu nationalen Anlässen wie dem Unabhängigkeitstag zelebriert werden. Nicht schlecht, für einen kleinen Protestsong

Verbotene Songs: 10 kontroverse Lieder, die die Welt schockten

 

Latest Music News

Don't Miss